CDU: Christdemokraten wählen ihre Kandidaten für die Kreistagswahl – 5 Frauen auf der Liste

Zur Aufstellung der Liste für die Kreistagswahl trafen sich die Mitglieder des Wahlkreises 5, Eppelheim, Plankstadt und Oftersheim in der Gaststätte „Rhodos“ in Oftersheim.
Die Wahlkreisbeauftragte Jutta Schuster konnte erfreulich viele Mitglieder begrüßen und übergab nach Wahl von Bruno Sauerzapf, dem Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion zum Versammlungsleiter, alle weiteren Regularien der Zusammenkunft.
Analog der vorgeschlagenen Reihenfolge auf der Liste stellten sich nun die Kandidatinnen und Kandidaten den anwesenden Mitgliedern vor, gaben einen Einblick in ihre bisherigen Tätigkeitsfelder und Ehrenämter und legten, im Falle ihrer Wahl, auch die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit dar.
Die Liste stellt sich auf den Plätzen 1-9 wie folgt dar:
Trudbert Orth (Unternehmensberater ; Stv. Bürgermeister und Stadtrat , Eppelheim)
Annette Dietl-Faude (Kauffrau im Groß- und Außenhandel; 2. Stv. Bürgermeisterin und Gemeinderätin, Oftersheim – Schwerpunkte ÖPNV und Soziales)
Jutta Schuster ( SAP-Beraterin ,Kreisrätin und Gemeinderätin , Plankstadt – Schwerpunkte Kinder, Jugend und Senioren)
Andreas Berger ( Betriebswirt und Geschäftsführer, Gemeinderat in Plankstadt- Schwerpunkte Handwerk und Infrastruktur)
Bettina Winter ( Ärztin; Vorstandsmitglied Frauen Union Rhein-Neckar, Oftersheim – Schwerpunkt Gesundheitswesen und Familien)
Martina Rubik-Kreutzfeld (Staatsanwältin; Stadträtin, Eppelheim)
Dr. Felix Geisler ( Chemiker , Gemeinderat in Plankstadt- Schwerpunkte Schulwesen, ÖPNV und Gesundheitswesen)
Ulrike Krause (Dipl.-Geologin; Vors. Förderverein Wildgehege, Oftersheim) – Schwerpunkt Natur und Umwelt)
Michael Schönrock (Biologe, Master of Science; Engagiert in der kath. Pfarrgemeinde , Eppelheim)
Sämtliche Kandidaten erhielten hervorragende Stimmergebnisse.
Im Nachgang zur Wahl berichtete Bruno Sauerzapf noch aus der aktuellen Kreistagsarbeit und ging unter anderem dabei auf die Themenfelder Digitalisierung, Soziales, die Situation der Kreiskrankenhäuser und Abfallwirtschaft ein.
Außerdem lud er schon jetzt alle Kandidatinnen und Kandidaten zu einem gemeinsamen Termin am 30. März 2019 in das Landratsamt ein.
Mit dem Dank an alle Beteiligten, unter anderem an den Stadtverbandsvorsitzenden Volker Wiegand, der gewohnt souverän in der Stimmzählkommission wirkte, schloss Annette Dietl-Faude als Vorsitzende des gastgebenden Ortsverbandes die Sitzung.
adf

« PB Nominierung Gemeinderatswahlen 2019