CDU Gemeinderatskandidaten sprechen mit Bewohnern der Residenz - Wünsche werden gehört

Auf Initiative von CDU-Gemeinderatskandidat Rudi Bamberger hatten die Bewohner der Pro-Seniore-Residenz die Möglichkeit, mit den Kandidaten der örtlichen CDU für die Gemeinderatswahl am Sonntag, 26. Mai, ins Gespräch zu kommen. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Bewohner Fragen zu kommunalpolitischen Themen stellen.

Schnell kam bei diesem Treffen mit den Kommunalpolitikern eine angenehme und vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre zustande, dabei wurde über die Erwartungen, Sorgen und Ängste der Senioren gesprochen. Die Kandidaten hatten aber auch die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen für die Gemeinde vorzustellen.

hier auf der Seite der Schwetzinger Zeitung weiterlesen

« Kreisweiter CDU-Aktionstag: Häschengruppe strahlt in neuem Glanz „Die Einheit Europas ist eine Erfolgsgeschichte, die fest mit der CDU verbunden ist“ »